Selbsthilfe und Gruppengespräche

In unseren Gesprächsgruppen können Sie in vertrauensvoller Atmosphäre über Ihre Probleme, Wünsche und Ziele sprechen. Die Gruppengespräche sind sowohl für Konsumenten als auch Angehörige. Helfen Sie sich selbst und geben anderen Halt. Unsere Gruppen sind:

  • offen - jede und jeder kann kommen, auch ohne Voranmeldung
  • angeleitet - durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter der Beratungsstelle
  • integriert - wir sprechen über Abhängigkeit und Missbrauch von Alkohol und Drogen
  • dialogisch - wir diskutieren miteinander über Ihre Themen
  • punktabstinent - Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen nur nüchtern erscheinen und am Tag des Gruppentreffens nicht konsumiert haben (ausgenommen ärztlich verschriebene Medikamente und Subsitutionsmittel)

Unsere Gesprächsgruppen im Überblick:

Offene Gruppengespräche
für Menschen mit einer klaren Abstinenzentscheidung
Montag   18 bis 19.30 Uhr

Therapievorbereitungs- und orientierungsgruppe
für Menschen mit einer Suchtproblematik (Vorgespräch erforderlich)
Dienstag   16 bis 17.30 Uhr

Angehörigengruppe
für Angehörige von Menschen mit Suchtproblematik
Mittwoch   18 bis 19.30 Uhr

Frühstücksgruppe
gemeinsames Frühstück und Begegnung mit anderen
Freitag   10.30 bis 13 Uhr (Selbstbeteiligung 2 Euro)

Alle Gesprächsgruppen finden in der Ambulanten Suchtberatung Mitte, Stromstraße 47, 10551 Berlin statt.

zurück