Einrichtungsleitung für Alkohol- und Medikamentenberatung

Die vista gGmbH sucht zum 01. März 2020 eine*n Mitarbeiter*in für die Leitung der Alkohol- und Medikamentenberatung Charlottenburg.

Wir wünschen uns:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder vergleichbare Ausbildung
  • fundierte langjährige Erfahrung in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Menschen
  • Erfahrung und Kompetenz im Personal- und Projektmanagement
  • aktive Steuerung qualitätssichernder Prozesse
  • Sicherheit im Umgang mit externen Partnern und Institutionen
  • betriebswirtschaftliches Denken, Organisationstalent und Engagement

Idealerweise verfügen Sie über eine Ausbildung im Bereich Ambulante Rehabilitation. (DRV anerkannt). Die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung setzen wir voraus.

Wir bieten:

  • ein erfahrenes und interkulturell arbeitendes Team
  • eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur
  • angemessene Vergütung am TVL-orientiert
  • Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub und Fortbildungstage

Die Stelle hat einen Umfang von 35,1 bis 39 Wochenarbeitsstunden (90 % -100 % RAZ) und ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Stichworts 19-51 per Post oder als PDF-Dokument per E-Mail bis zum 20. Dezember 2019 an:

vista gGmbH
Stichwort: Nr. 19-51
Donaustraße 83, 12043 Berlin
oder bewerbung(at)vistaberlin.de

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation per E-Mail unverschlüsselt erfolgt. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post schicken, fügen Sie bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Nur dann können wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück senden.

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Bereichsleitung Werner Brose zur Verfügung Kontakt oder Telefon 030/ 400370-100

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

zurück