„Das ist die beste Platzierung, die wir je erreicht haben!“

Am Sonntag, den 9. Juni 2013 fand das 14. Drachenbootrennen des ADV e.V. im Wassersportheim Gatow statt. Insgesamt traten 31 Mannschaften aus der Berliner und Brandenburgischen Suchthilfe sowie einige Betriebsgruppen beim Rennen um den Elefantencup an, darunter das Team „Nu pogodi!“ mit KlientInnen der russischsprachigen Selbsthilfe von Misfit.

Edgar Wiehler, der schon über 10 Jahre mit dabei ist, und seine Kollegin Tamara Lüdtke aus der Cuvrystraße haben mit etwa 20 KlientInnen an der Veranstaltung teilgenommen und belegten  dieses Jahr einen siebenten Platz in 2:31:16!

„Es war ein wunderschöner Sonntag mit bestem Wetter und toller Stimmung“, erinnert sich Edgar, der sich noch immer über die gute Platzierung freut. Bereits um 10 Uhr startete das Rennen an der traditionellen Spandauer Regattastrecke auf der Havel oberhalb des Wannsees. „Wir waren wirklich gut, obwohl wir das Training am Samstag gar nicht wahrgenommen hatten. Schließlich ist es nicht einfach, so eine große Gruppe pünktlich an den Start zu bekommen, da ist ein Termin früh am Sonntag schon eine Herausforderung.“ Das Team „Nu pogodi!“ war allerdings hochmotiviert und gut organisiert, so dass Edgar und Tamara keine Probleme hatten. Insgesamt war es ein toller Tag mit einem leckeren vom Team selbst organisiertem Picknick – denn das Buffet vom Weissen Elefanten ist leider nicht kostenlos.

Wir gratulieren zur guten Platzierung und hoffen, dass vista auch im kommenden Jahr wieder dabei ist!

 

zurück